Anzeige

Städtereisen mit Moskau und St. Petersburg

on Sonntag, 03 Juni 2018. Posted in Reiseziele

Städtereisen mit Moskau und St. Petersburg
Mit Marco Polo erleben Urlauber St. Petersburg mit seinen Kirchen und Palästen. Quelle: Marco Polo Reisen

Städtereisen mit Moskau und St. Petersburg

Vom Kreml bis zur Eremitage: Auf der neuen Entdeckereise „Russland – von Moskau nach St. Petersburg“ von Marco Polo folgt ein Höhepunkt auf den nächsten. In Moskau sehen die Gäste den Roten Platz und die Basiliuskathedrale, das Designerkaufhaus GUM und den Kreml, wo sich prunkvolle Regierungsgebäude und historische Plätze aneinanderreihen. Wie die Einheimischen flitzen sie von Moskau nach St. Petersburg: mit dem Sapsan, dem russischen ICE. In St. Petersburg warten unter anderem die Peter-Paul-Festung auf der Haseninsel, der Katharinenpalast mit rekonstruiertem Bernsteinzimmer und die Eremitage, ebenbürtige Schwester des Louvre in Paris.

Außerdem ein ganz besonderes Erlebnis für Frühaufsteher: Wenn die Sonne langsam über St. Petersburg aufgeht und Paläste und Kirchen im Morgenlicht glänzen, erobern die Marco Polo Gäste die Kanäle der Stadt mit dem Kajak. In Begleitung eines erfahrenen Führers und top ausgerüstet paddeln sie sogar ein Stück über die Newa: Auf dem Fontankakanal, ihrem Seitenarm, reihen sich zahlreiche Anwesen des ehemaligen russischen Adels. Möglich macht dieses Ereignis, St. Petersburg einmal aus einer anderen Perspektive kennenzulernen, das besondere Entdecker-Highlight „Marco Polo Live“, das Bestandteil jeder Marco Polo Reise ist.

Begleitet wird die Gruppe in beiden Städten von einem einheimischen, Deutsch sprechenden Marco Polo Scout, der nicht nur die Highlights nahe bringt, sondern auch weiß, wo die angesagten Restaurants, Geschäfte oder Bars liegen. In beiden Städten bleibt ausreichend Freizeit für individuelle Besichtigungen, zum Flanieren oder für Ausflüge, zum Beispiel einer Tour mit dem Tragflächenboot zur Palastanlage von Schloss Peterhof, Sommerresidenz russischer Zaren.

Kommentare (1)

  • fernfahrer

    01 Juli 2018 um 17:11 |
    Ich war schon einmal in St. Petersburg und die Stadt ist wirklich eine Reise wert. Insbesondere die im Artikel erwähnte Kanalfahrt (bei mir aber ohne Kajak, sondern mit einem Touristenschiff) hat mir sehr gut gefallen.

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.