Anzeige
Prince Edward Island - Ein Ort zum Träumen

Eine kleine kanadische Provinz im Atlantik - Prince Edward Island.

Fast unscheinbar mit ihren knapp 157 000 Einwohnern - und doch so bekannt. Diese Bekanntheit verdankt PEI (die Abkürzung dieser Insel) Lucy Maud Montgomery, die zu ihren Lebzeiten den Roman "Anne auf Green Gables" veröffentlichte. Hier kann man - entlang der endlosen Küste mit den roten Sandstrand sich treiben lassen oder durch die unendliche Natur streifen. Aber natürlich gibt es hier nicht nur Natur, Wälder, Sandstrände und Wiesen - nein - auch für die, die dieses Reiseziel weil sie Sehenswürdigkeiten betrachten oder besuchen wollen ist die Insel etwas. Man kann zum Beispiel in die Welt von Anne Shirley eintauchen indem man das echte "Green Gables" in dem Ort Cavendish ( Cavendish = in den Abenteuern von Lucy Maud Montgomery Avonlea) besuchen kann oder dort eine Führung unternehmen. Welcher "Anne auf Green Gables - Fan" würde nicht mal gerne dieselben Streifzüge wie die Hauptprotagonistin unternehmen - an der Küste entlang flanieren.

...einen Spaziergang durch die Wälder unternehmen

...oder über die roten Wege, die über ganz Prince Edward Island verteilt sind laufen?

Aber auch für Touristen die keine Anne Shirley - Fans sind gibt es hier interessante Sehenswürdigkeiten zu sehen. Da gibt es zum Beispiel eine der längsten Brücken der Welt, die mit ihren fast 13 Kilometern Prince Edward Island und New Brunswick verbindet und den frechen Namen Fixed Link trägt.

Man kann natürlich auch die Hauptstadt der Insel - Charlottown - besichtigen.

Hier gibt es die "Basilika St. Dustan" zu sehen

...oder auch das "Beaconsfield Historic House."

Für Leute, die an der Kunst ein Gefallen hegen, können hier auch das "Confederation Centre of the Arts", mit Kunstgalerie, Museum und Theater besuchen wo z.B. im Sommer das Musical von Anne of Green Gables stattfindet - wieder etwas für Anne auf Green Gables - Fans.

In Charlettown befindet sich auch das Province House, das Parlament von Prince Edward Island. Dieses liegt gleich gegenüber von dem "Confederation Centre of the Arts"

Also - auf Prince Edward Island gibt es für jedermann etwas zu entdecken. Unendliche Natur, Museen, Sehenswürdigkeiten und so weiter und so fort. Die kleine Insel ist auf jeden Fall eine Reise wert.

(jfk)

Kommentare powered by CComment