Anzeige

Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer

Reisebericht - Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer

AIDAaura_Mittelmeer_Schiff

Dieser Reisebericht beschreibt eine siebentägige Kreuzfahrt mit dem Kreuzfahrtschiff AIDAaura auf dem Mittelmeer von Mallorca als Start- und Zielpunkt der Reise.

Im August startete die Kreuzfahrtreise auf dem wunderschönen Kreuzfahrtschiff AIDAaura. Mit dem Ticket hat man sich auf dem Schiff 7 Tage Abenteuer, leckeres Essen und Ruhe gebucht. Die Kreuzfahrt startete in Palma de Mallorca, ging weiter über Korsika und Cannes in Frankreich, nach Barcelona, dann auch noch auf die kleine Partyinsel Ibiza und dann schipperte man wieder zurück zum Startpunkt Palma de Mallorca. Ich werde ihnen nun von der abenteuerlichen und der wunderschönen Woche auf AIDAaura berichten:

1.Tag - Seetag:

Der erste Tag auf AIDAaura war ein „Seetag“ d.h. man war einen Tag auf dem Meer unterwegs. An diesem Tag konnte man entweder das Schiff erkunden, auf dem Sonnendeck sich auf gelben Liegestühlen sonnen, oder einfach in den Swimming-Pool springen. Am Abend konnte man sich dann noch eine Show angucken, oder in der Bar einen leckeren Cocktail trinken.

AIDAaura_Mittelmeer_Schiff bei Nacht

2.Tag - Korsika:

Am zweiten Tag kam man in Korsika an. Das ist eine schöne Insel mit Sandstrand. Dort konnte man einen Ausflug, oder eine Radtour buchen. Aber man konnte auch einfach am schönen Sandstrand baden, oder die Insel besichtigen.

AIDAaura_Mittelmeer_Korsika

3.Tag - Cannes:

Am dritten Tag fuhr das Schiff am Morgen in den Hafen von Cannes ein. Bei einem leckeren Frühstück konnte man schon mal einen Teil von Cannes sehen. Weil das Schiff nicht direkt am Hafen ankern konnte, musste man mit sogenannten „Beibooten“ an Land gebracht werden. Wenn man keinen Ausflug, oder keine Radtour gebucht hatte, konnte man die Stadt erkunden, oder mit dem Zug in die kleine Stadt Monaco fahren.

AIDAaura_Mittelmeer_Cannes

AIDAaura_Mittelmeer_Monaco

4./5.Tag - Barcelona:

Am vierten Tag machte das Schiff im Hafen von Barcelona fest. Mit ,,Shuttlebussen“ wurde man direkt in das Zentrum von Barcelona, der Hauptstadt von Spanien, gebracht. Dort konnte man die vielen Sehenswürdigkeiten von Barcelona anschauen wie z.B. die ,,Sagrada Familia“ die berühmteste Kirche in Barcelona. Man verließ nicht wie gewöhnlich am Abend den Hafen sondern übernachtete in der Stadt.

AIDAaura_Mittelmeer_Barcelona

6.Tag - Ibiza:

Am sechsten Tag war man in Ibiza - der bekannten Partyinsel – wo man Shoppen, oder auch die Insel erforschen konnte.

AIDAaura_Mittelmeer_Ibiza

7.Tag - Palma de Mallorca:

Am siebten Tag fuhr man wieder in den Hafen von Palma de Mallorca ein. Hier endete leider diese wunderschöne Reise und alle machten sich per Flugzeug wieder auf den Heimweg.

(vk)

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Kreuzfahrt auf der Ostsee

Reisebericht - Kreuzfahrt auf der Ostsee

AIDA Kurzreise Ostsee Abfahrt

Dieser Reisebericht beschreibt die Kreuzfahrt mit der AIDA auf der Ostsee von Warnemünde nach Oslo und Kopenhagen. Ende Juli 2014, die AIDA macht sich auf dem Weg in die Ostsee zu einer Kurzkreuzfahrt.

Warnemünde, als Starthafen und Oslo als erstes Reiseziel. Pünktlich um 18 Uhr verlässt die AIDA nach einer Check-in Periode von 14 bis 16:30 in der Abendsonne und bei blauem Himmel den Heimathafen um sich auf den Weg zum ersten Reiseziel Oslo zu machen.

Oslo:

ADIDA Kurzreise Ostsee Oslo

Oslo (vormals Christiania bzw. Kristiania) ist die Hauptstadt Norwegens mit mehr als 626 Tausend Einwohnern. Insgesamt leben im Osloer Großraum ca. 1,9 Millionen Menschen und damit mehr als ein Drittel der Bevölkerung von Norwegen.

Am Seehafen von Oslo am Abend vor Anker gegangen, kann man viele Sehenswürdigkeiten direkt zu Fuß erreichen.

Dazu gehören:

  • Gamlebyen (deutsch Altstadt) mit den freigelegten Grundmauern des mittelalterlichen Oslo

  • Schloss und die Burg Festung Akershus (Akershus slott og festning)

  • die zentrale Einkaufsstraße (Karl Johans gate) mit den Sehenswürdigkeiten der Regierungsgebäude (Storting sowie das Slottet), das Königliche Schloss und das Grand Hotel von Restaurateur Julius Fritzner

  • das markante Rathaus, in dem alljährlich der Friedensnobelpreis verliehen wird

  • der Osloer Dom (Oslo Domkirke)

  • das Nationaltheater

  • das Neue Opernhaus der Norwegischen Oper (2008 eröffnet)

Am Nachmittag legt das Schiff zu seiner nächsten Destination Kopenhagen ab.

Kopenhagen erreicht man ebenfalls am kommenden Tag und legt dort auch relativ zentral am Hafen an.

Kopenhagen:

AIDA Kurzreise Ostsee Kopenhagen

Kopenhagen (vormals Kjøbenhavn) ist die Hauptstadt Dänemarks und der Sitz des Parlaments (Folketing), der Regierung und Residenzstadt der Königin. Die dänische Hauptstadt umfasst mehr als 569 Tausend Einwohner. Im verbundenen Siedlungsgebiet um Kopenhagen beträgt die Einwohnerzahl ca. 1,25 Millionen Einwohner.

Die Sehenswürdigkeiten in Kopenhagen sind folgende:

  • die 1,25 Meter kleine Meerjungfrau direkt am Hafen ist das bekannteste Wahrzeichen der Stadt

  • der Tivoli gegenüber vom Hauptbahnhof ist einer der ältesten Freizeitparks der Welt

  • das SAS Royal Hotel welches das erste Hochhaus in Kopenhagen war

  • das Rathaus am Rande des Parks entlang des HC Andersens Boulevards

  • Sankt Petri Kirke (Sankt Petri Kirche), die älteste erhaltene Kirche von Kopenhagen

  • die Einkaufsstraßen Strøget und Strædet welche mit über einem Kilometer eine der längsten Fußgängerzonen Europas sind

  • das Schloss Christiansborg und die Kopenhagener Börse (Børsen) mit seinem 54 Meter hohen Turm in Form von Drachenschwänzen ist ein weiteres Wahrzeichen der Stadt

  • der Nyhavn, eine Straße mit den schmucken Giebelhäusern beiderseits des gleichnamigen Hafenarms und Zentrum der Gastronomie in Kopenhagen

  • die Frederikskirke (Frederikskirche) welche auch Marmorkirche genannt wird

  • das Schloss Amalienborg in dem die Königin lebt mit der Wachablösung der Garde die jeden Mittag stattfindet

AIDA Kurzreise Ostsee Schiff

Ebenfalls am Abend legt das Schiff wieder ab und nun ging es zurück in den Heimathafen Warnemünde wo diese tolle 4 Tages Kurzreise auf der AIDA zum Abschluß kam.

Kommentar schreiben (1 Kommentar)