Anzeige
Foto: Mallorca Cala-Figuera
Mehr Angebote für die Herbstferien

Nach einem eher trüben August, sehnen sich viele nach Sonne in der zweiten Jahreshälfte – entsprechend hoch ist der Run auf die Mittelmeerziele. Stefan Baumert, touristischer Geschäftsführer TUI Deutschland, sagt dazu: „Der Herbst ist eine der beliebtesten Reisezeiten – nicht nur bei Familien aufgrund der Ferien. Lockerungen bei der Ein- und Ausreise sowie die Streichung Spaniens und der letzten Regionen Griechenlands von der Liste der Hochrisikogebiete treiben die Nachfrage weiter in die Höhe. Aktuell hat Antalya zwar noch die Nase vorn, aber der Vorsprung ist nur noch gering und Mallorca und Kreta holen zügig auf.“

Antalya, Kreta, Mallorca – viele wollen Sonne im Herbst

Die Mittelmeerziele punkten bei deutschen TUI-Urlaubern. Die Top 3 belegen Antalya, Mallorca und Kreta. „Die Türkei ist aktuell als Hochrisikogebiet eingestuft, Antalya ist aber dennoch das beliebteste Reiseziel in den Herbstferien. Die Standards in den türkischen Hotels sind hoch und das Preis-/Leistungsverhältnis unschlagbar“, sagt Baumert. Spanien und Griechenland liegen jedoch dicht hinter dem Spitzenreiter. Insbesondere die Nachfrage für Mallorca zieht an. Die Baleareninsel überzeugt mit kurzer Flugzeit, einem breiten Flugangebot aus ganz Deutschland, angenehmen Temperaturen sowie der großen Auswahl an Ausflugs- und Freizeitaktivitäten.

Top 10 der beliebtesten TUI-Flugreiseziele in den Herbstferien: Antalya, Mallorca, Kreta, Rhodos, Fuerteventura, Kos, Gran Canaria, Hurghada, Zypern, Algarve

Top 5 der beliebtesten TUI-Autoreiseziele in den Herbstferien: Mecklenburg-Vorpommern, Bayern, Schleswig Holstein, Salzburger Land, Oberitalienische Seen

Urlaub in Deutschland war bereits im Sommer gefragt. Dieser Trend hält auch im Herbst an. Die Mecklenburgische Seenplatte sowie die Küstenziele an Nord- und Ostsee haben den höchsten Zulauf, doch gerade bei Wander- und Aktivurlaubern ist auch Bayern ein begehrtes Herbstreiseziel.

16.000 zusätzliche Flugsitzplätze im Herbst

Passend zur steigenden Nachfrage für das Mittelmeer stockt TUI fly im Herbst die Kapazitäten auf. Rund 16.000 zusätzliche Flugsitzplätze werden ab den Flughäfen Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, München und Stuttgart in den Markt gestellt. Beliebte Winterklassiker wie die Kanaren und Hurghada werden dieses Jahr zudem bereits ab Oktober verstärkt angeflogen und auch Trendziele wie die Kapverden werden häufiger angesteuert – zum Beispiel zweimal wöchentlich ab Düsseldorf. Außerdem gehen zusätzliche Maschinen nach Madeira, auf die Balearen und nach Griechenland – die zusätzlichen Kapazitäten reichen bis in den November hinein, womit TUI fly den Sommerflugplan zusätzlich verlängert. Sollten sich die Reisepläne doch nochmal ändern, besteht die Möglichkeit bei TUI fly mit dem Perfect-Tarif bis zu sieben Tage vor Abflug unbegrenzt oft und ohne Gebühren umzubuchen. Mit angepassten Serviceabläufen und Hygienemaßnahmen gestaltet TUI fly den Aufenthalt an Bord noch sicherer.

Familien setzen auf TUI-Hotels und Clubmarken

In den Herbstferien setzen TUI-Gäste vor allem auf die konzerneigenen Hotelmarken RIU, TUI Blue und TUI Kids Club sowie die Clubmarken Robinson und TUI Magic Life. Die Familienhotels und Clubs haben ihr Programm im Herbst nochmal verstärkt auf Familien und aktive Urlauber zugeschnitten, so finden in den Clubs von Robinson verschiedene Events statt wie beispielsweise die Jubiläumswoche im Robinson Amadé mit Gaststar Sasha (9.-16.10.21) oder Tenniscamps für Kinder und Erwachsene. In den weitläufigen Anlagen setzt TUI nicht nur in der Ferienzeit auf hohe Sicherheits- und Hygienestandards, so dass Gäste das umfassende Sport- und All-Inclusive-Angebot sorgenfrei nutzen können. „Die Nachfrage für den Herbst ist sehr gut und das zeigt uns, dass sich die Hygiene- und Sicherheitskonzepte in unseren Clubs bewährt haben und die Gäste uns vertrauen. Wir können inzwischen auch wieder viele Eventwochen mit bekannten Experten anbieten. Wer in den Herbstferien zu uns kommt, kann sich auf einen abwechslungsreichen Urlaub freuen“, sagt Bernd Mäser, Sprecher der Robinson und TUI Magic Life-Geschäftsführung.

Kurzentschlossene sparen doppelt

TUI legt im Herbst vor allem für Familien attraktive Preis-Specials auf. In vielen Hotels in den Autoreisezielen ist der Aufenthalt für Kinder kostenfrei, zum Beispiel in Familienhotels in Deutschland, Österreich, Italien und Kroatien. Doch auch Flugreisen sind preislich attraktiv: Eine Woche am Mittelmeer inklusive Flug und Verpflegung ist bereits für 99 Euro für Kinder unter 12 Jahren buchbar. Darunter beliebte Ziele wie die Balearen, Kanaren, Andalusien, Griechenland, Türkei und Bulgarien. Mit dem Flex-Tarif und dem Covid Protect-Reiseschutz reisen Familien mit TUI noch sorgenfreier.

Kommentare powered by CComment