Anzeige

Reiseziele

Studiosus Katalog 2019
Reise zu Leonardo da Vinci und Alexander von Humboldt


Leonardi da Vinci und Alexander von Humboldt feiern 2019 besondere Jahrestage: Vor 500 Jahren am 2. Mai 1519 starb der italienische Universalgelehrte und Erschaffer des Mailänder „Abendmahls“. 250 Jahre ist es her, dass der legendäre Naturforscher und Lateinamerika-Erkunder am 14. September 1769 auf die Welt kam. Ein guter Anlass für Studiosus, im aktuellen kultimer zwei Reisespecials aufzulegen, bei denen die Genies den Mittelpunkt bilden.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Mit Marco Polo erleben Urlauber St. Petersburg mit seinen Kirchen und Palästen. Quelle: Marco Polo Reisen
Städtereisen mit Moskau und St. Petersburg


Vom Kreml bis zur Eremitage: Auf der neuen Entdeckereise „Russland – von Moskau nach St. Petersburg“ von Marco Polo folgt ein Höhepunkt auf den nächsten. In Moskau sehen die Gäste den Roten Platz und die Basiliuskathedrale, das Designerkaufhaus GUM und den Kreml, wo sich prunkvolle Regierungsgebäude und historische Plätze aneinanderreihen. Wie die Einheimischen flitzen sie von Moskau nach St. Petersburg: mit dem Sapsan, dem russischen ICE. In St. Petersburg warten unter anderem die Peter-Paul-Festung auf der Haseninsel, der Katharinenpalast mit rekonstruiertem Bernsteinzimmer und die Eremitage, ebenbürtige Schwester des Louvre in Paris.

Kommentar schreiben (1 Kommentar)
Quelle: Marco Polo - Südafrika-Reise
Südafrika für Selbstfahrer


Mutig? Dann lohnt sich eine Nacht fernab der Lodge unter dem südafrikanischen Sternenhimmel. Tierlieb? Eine zusätzliche Übernachtung in Hermanus ist die perfekte Chance für Walbeobachtungen – vom Strand oder vom Boot aus. Aktiv? Die Tour zum sogenannten Amphitheater, einer spektakulären Klippenwand, ist eine der schönsten Wanderungen in den Drakensbergen. Südafrika hat viele Highlights zu bieten. Das Besondere an der neuen Reise „Südafrika – Weingüter, Wildnis, Wale“, die Marco Polo im druckfrischen Katalog „Individuelle Reisen ohne Gruppe 2018“ neu veröffentlicht hat: Wann und welche dieser Highlights die Gäste erleben möchten, steht ihnen frei. Denn aus dem Routenvorschlag, verschiedenen Hotelkategorien und Insider-Tipps der Marco Polo Experten können sich Reisende ihren ganz persönlichen Traumurlaub gestalten lassen. Unterwegs sind sie in Südafrika als Selbstfahrer im Mietwagen zu zweit oder mit Freunden – und können auch mal ganz spontan einen Stopp einlegen.

Kommentar schreiben (1 Kommentar)
„Apulien – Kunst und Küche“. Quelle: Marcin Krzyzak-fotolila.com
Neue Eventreisen mit Natur und Kultur

Gekonnt rollen die Frauen von Bari frische Nudeln auf den Tischen vor ihren Hauseingängen. Nur wenige Kilometer weiter reift die nächste Zutat für leckere Pasta heran: blutrote Tomaten. Und auch eines der edelsten Öle Italiens entsteht in Apulien. Bei der neuen kultimer-Reise von Studiosus schlemmen sich die Gäste durch die Region - nur eine von 50 Eventreisen rund um Genuss, Kultur und Naturerlebnisse im neuen kultimer-Katalog.

Kommentar schreiben (2 Kommentare)
Küstenort Paphos - Quelle: kirill_makarov-Fotolia.com
Wanderreisen von Korsika bis Südafrika


Schroffe Gebirge mit mehr als 70 Zweittausendern, grüne Weidelandschaft, karge Steinwüste und weiße Strände an türkisblauem Meer: Korsika ist die Mittelmeerinsel mit den vielen Gesichtern. Auf engstem Raum treffen hier sämtliche Klimazonen Europas auf Bergdörfer und Küstenstädte mit umwerfendem französischen Charme. Mit der WanderStudienreise „Korsika - Berge und Meer“ können Studiosus-Gäste acht Tage lang den Norden der Insel zu Fuß entdecken. Die Reise ist eine von sechs neuen Angeboten im aktuellen Wanderkatalog von Studiosus, der alle Wanderurlaube aus den Studienreisen-Katalogen des Marktführers bündelt. Ebenfalls neu in 2017 sind Wanderreisen nach Menorca, Zypern, in den Iran, nach Südafrika-Lesotho und Vietnam. Insgesamt umfasst der Wanderkatalog von Studiosus damit rund 70 Angebote weltweit.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)